News
Inhaltsverzeichnis & Druckansicht
Letzte Änderung
18.11.2018, 21:24

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage wird von unserer Mitarbeiterin Heilpraktikerin Alena Befus angeboten.

Sie wird sowohl therapuetisch als auch prophylaktisch empfolen.

Die Fußreflexzonnenmassage befreit von Stress, stärkt Immunsystem, baut neue Energie auf, hilft seelischen Ballast abzuwerfen und steigert das Wohlbefinden.

30 Minuten30,– Euro

60 Minuten50,– Euro

Anwendungen & Gegenanzeigen ansehen »

Die Reflexzonen sind Areale auf der Fußsohle, die zu allen übrigen Teilen des Körpers und Organen eine Beziehung haben. Durch das Drücken, Kneten oder Streichen können diese Areale gezielt angesprochen werden. Durch die Massage des Areals für den Kopf können z.B. Kopfschmerzen gelindert oder geheilt werden.

Die Fußreflexzonenmassage ist hilfreich zum Beispiel bei:

  • Lymphstau (Ansammlung von Lymphflüssigkeit) durch die Förderung des Abflusses von Lymphe
  • muskuläre Verspannungen und Blockaden
  • Schlaflosigkeit
  • Allergien
  • Unwohlsein und eine schlechte körperliche Verfassung
  • geschwächtes Immunsystem
  • Beeinträchtigungen des vegetativen Nervensystems
  • Störungen des Verdauungssystems (Verstopfungen)
  • Beschwerden während der Regelblutungv
  • Rücken-, Schulter-, Nackenschmerzen
  • Asthma
  • Migräne, Erschöpfungszustände


Gegenanzeigen:

  • Beschwerden mit Fußgelenken
  • Vorhandensein von Fußpilz
  • ansteckende Infektionen
  • Brüche an den Gliedmaßen
  • Rheuma
  • Krampfadern
  • Osteoporose oder Knochenschwund
  • sogenannter diabetischer Fuß bei Zuckerkranken
  • schlecht heilende Wunden an den Unterschenkeln beziehungsweise Gangrän
  • Vorliegen von Fieber im Zusammenhang mit einer Infektionskrankheit
  • Psychose beziehungsweise eine schwere psychische Störung
  • akute entzündliche Vorgänge der Venen
  • Entzündungen der Lymphgefäße
  • Risikoschwangerschaft
  • Krebserkrankung
  • Morbus Sudeck im ersten Stadium
fussmassage-hamburg.jpg